Schon wieder (fast) alles neu hier

zone

Das beste kam zum Schluss und zwar nach dem Abpfiff. Als nämlich Pal Dardai das Frageblahblah des Skyreporters mit einem „Glückwunsch zur Meisterschaft, alles Gute für die Champions League, undsoweiter, undsoweiter“ konterte. Und dabei sein typisches Dardai-Grinsegesicht zeigte, bei dem man nie so genau weiß, hat er das nun aus Verlegenheit gesagt oder sollte das ein Witz sein. Wir haben jedenfalls jut jelacht. Continue reading…

Kalle alaaf

schatten

Ich habe mir am Sonntag die erste Halbzeit des sog. Nordderbys angesehen, danach hatte ich genug. Es war ein ziemlich grausamer Kick, der vom Moderator als solcher auch gebrandmarkt worden wäre, wenn Hertha mitgespielt hätte. Aber wenn der stolze HSV und die sympathischen Werderaner ihr Hassduell ausfechten, dann finden allerlei Petitessen Beachtung, etwa ein nicht geahndetes Foul von van der Vaart oder der dreißigste Geburtstag von Herrn Behrami. Dass da zwei Mannschaften vor sich hin stümpern und nicht der leiseste Hauch Spielkultur erkennbar ist, scheint dem SkyMod völlig Wumpe zu sein. In der Westend-Klause, dort habe ich mir die 45 Minuten angetan, war kaum was los, außer mir noch sechs Gäste, was vermutlich auch am Wetter lag. Ossi, treue Leser werden sich erinnern, war ebenfalls da, diesmal mit weiblicher Begleitung. Sein Kommentar, warum er sich das Spiel anschaut: „Ich will es mir nicht entgehen lassen, dabei zu sein, wenn ein Relikt der Bundesliga untergeht.“ Ich traue dem Braten noch nicht, aber selbst in Hamburg scheint man sich mit dem Aussterben des Dinos schon abgefunden zu haben, wird gemunkelt. Continue reading…

Kölsche Jrundjesetz, Paragraph drei

konvertit

Irgendwie hat sich Hannover gar nicht wie auswärts angefühlt, dabei waren wir insgesamt ein paar Stündchen unterwegs. Vielleicht lag es daran, dass die Fahrt klassischerweise mit Bier eingeläutet und das dann bis zum Abwinken (bei mir so etwa halbfünfe) durchgezogen wurde. Obwohl, eine Pause habe ich eingelegt, sonst hätte ich das nach der Fastenzeit nicht durchgehalten. Man wird ja außerdem nicht jünger. Spiel und Stadion habe ich noch gut in Erinnerung, wir waren unterhalb des Hertha-Blocks. Wobei das bei der Bestellung auf der 96-HP noch so aussah, als wären wir direkt rechts daneben. Der Block war dann relativ durchmischt, so ungefähr wie unser Block K im Olympi, wenn ein halbstarker Gegner (fanmässig betrachtet) aufkreuzt, also sagen wir mal, Hannover oder so. Was mich im Nachhinein gewundert hat: Obwohl das Gegentor relativ spät fiel, habe ich mir keine Sorgen gemacht, dass wir das Ding vergeigen. Mag sein, dass sich mir das rückblickend etwas verklärt darstellt, aber soll mir jetzt auch egal sein. Continue reading…

Osten verkauft sich guuuuut!

paarzwo

Kein schönes Spiel, wenn ich das schon höre. Wenn am Ende drei Punkte bei rumkommen, ist das immer schön. Zumal wenn es gegen den krassesten Außenseiter aller Zeiten geht. Als den hatte vor der Saison Paderborn-Trainer Breitenreiter sein Team verkauft. Das hat eine Hinrunde lang gut funktioniert, bis es keiner mehr glauben wollte. Jetzt spielen die SCP-Gegner so, wie man es erwarten sollte, sehr seriös. Im Rahmen ihrer bescheidenen Möglichkeiten hat das auch Hertha gemacht, mehr kann man nicht erwarten. Damit wäre auch die Frage beantwortet, ob Hertha auch schön UND erfolgreich spielen kann. Sie lautet: nicht wirklich. Continue reading…

keene ahnung warum

schlacke

Schönet Ding, eine Woche offline. Dabei hatte ick sonen schönen Text verfasst. Aber irgendwat hat wieder mal geklemmt im Internet, zudem war der Webmaster im Urlaub und sah sich außerstande die fucking Virtualität zu fixen. Egal, meine kleinen Geniestreiche hier sind ja zum Glück zeitlos und auch nach Jahrzehnten noch brandaktuell. Und soooo toll war der Sieg bei den HaSenVüssen sowieso nicht. Zumal die Konkurrenz ebenfalls überraschen konnte. Seis also drum, hier mein Gesummse von letzer Woche zum genießen:
Continue reading…